Schlepperei im Mittelmeer – jetzt geht es den Schleppern an den Kragen

Mehrere NGO-Schiffe holten Monate lang unbehelligt Migranten an der 12 Meilen Zone nahe der libyschen Küste ab und schipperten sie übers Mittelmeer nach Italien, obwohl Häfen in Libyen und Tunesien nur wenige Seemeilen entfernt lagen. „Schlepperei im Mittelmeer – jetzt geht es den Schleppern an den Kragen“ weiterlesen

EU zeigt keine Solidarität mit Italien – nur DefendEurope unterstützt im Mittelmeer

Italien bemüht sich nach Kräften, die Mittelmeerroute zu schließen. Und was tun die europäischen Partner in der EU und die EU selbst, um Italien zu unterstützen? Die Antwort ist einfach: nichts. „EU zeigt keine Solidarität mit Italien – nur DefendEurope unterstützt im Mittelmeer“ weiterlesen

Mittelmeerroute wird geschlossen – C Star von DefendEurope vor Ort

Steht die Mittelmeerroute vor der Schließung? Viele Fakten sprechen dafür.

Im Kampf gegen Schlepperbanden hat Italien einen Militäreinsatz vor Libyens Küste beschlossen. Ein größeres Kriegsschiff der italienischen Marine hat sich nach unseren Erkenntnissen bereits in libysche Hoheitsgewässer begeben.  Am selben Tag wurde die „Iuventa“ beschlagnahmt, mit der bis dahin die deutsche NGO „Jugend rettet“ Migranten von der libyschen Küstenähe abholte und nach Italien brachte. „Mittelmeerroute wird geschlossen – C Star von DefendEurope vor Ort“ weiterlesen

Perversion der Seenotrettung

„Seenotrettung ist die Hilfe für in Seenot geratene Menschen.“ So steht es in dem international verbindlichen Regelwerk Internationales Übereinkommen vom 23. September 1910 zur einheitlichen Feststellung von Regeln über die Hilfeleistung und Bergung in Seenot . Es handelt sich um Völkerrecht, die Unterzeichnerstaaten haben sich in diesem Vertragswerk verpflichtet, „Seenotrettung in Seenot geratene Menschen“ zu leisten. „Perversion der Seenotrettung“ weiterlesen