Zukunftsszenario von ARD und ZDF: Hellhäutige Menschen werden von Afrikanern nachgezüchtet

In einem erschreckenden Szenario zeigen die ARD und das ZDF jetzt pointiert, wie Deutschland in Kürze nach Auffassung der Redakteure des  SWF (funk) aussehen wird.

In dem Trailer wird eine Schwarzafrikanerin gezeigt die versucht, Weiße in einem norddeutschen Reservat nachzuzüchten. Die Afrikanerin beobachtet dabei zwei hellhäutige Menschen erkennbar bei sexuellen Handlungen und stalkt einen Hellhäutigen beispielsweise mit einem GPS-Sender, den dieser um den Hals tragen muss.

Das Machwerk ist laut Website produziert von funk. funk ist ein Gemeinschaftsangebot der Arbeitsgemeinschaft der Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland (ARD) und des Zweiten Deutschen Fernsehens (ZDF).

ARD und ZDF sind gemeinsam Träger und gleichberechtigte rundfunkrechtliche Veranstalter des Angebots.
Die Federführung für die laufenden Geschäfte von funk obliegt dem

Südwestrundfunk (SWR)

Anstalt des öffentlichen Rechts
Gesetzlicher Vertreter: Peter Boudgoust (Intendant)
Neckarstraße 230
70190 Stuttgart

Telefon: 0711 929 0
Fax: 0711 929 11300
E-Mail: info@swr.de

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer:
DE 812481116

Produktionsfirma: Turbokultur GmbH

Einen Link auf den Trailor findet ihr hier: